1und1 WordPresshosting

In der Vergangenheit hatte ich bereits eine Webseite bei 1und1. Ich war immer zufrieden mit dem Service und der Hilfeleistung im Supportcenter. Deshalb habe ich mich auch jetzt wieder dafür entschieden meinen Blog bei 1und1.de zu hosten. Die Einrichtung von WordPress wird einem Blogger abgenommen. Man entscheidet sich für ein Paket, und wenn der Vertrag aktiviert ist bekommt man Emails die selbsterklärend sind. Im Control Center findet man alle wichtigen Infos zum Vertrag, Domains, Apps, etc. WordPress lässt sich mit wenigen Klicks aktivieren. In meinem Paket gab es 2 Domains inklusive. Die Domain muss man mit WordPress verknüpfen und dann nur noch loslegen. Es gibt eine Menügeführte Installationsroutine für Plugins und Widgets sowie natürlich das Designtemplate. Eigentlich ist das für jeden zu schaffen, allerdings braucht es etwas Mut um loszulegen. Man kann sich ein Plugin installieren welches eine „Baustellen“ oder „Under Construction“ Seite installiert. Das ist sinnvoll wenn man nicht möchte dass die Seite im unfertigen Zustand live geht. Ich empfehle auch ein Kontaktformular Plugin zu installieren. Das ermöglicht die Kontaktaufnahme mit dem Blogger. Ich nutze außerdem das Impressum und Datenschutzerklärung von e-recht24.de  Dort kann man selber ganz leicht durch die Eingabe einiger Daten ein Impressum und Datenschutzerklärung generieren. Die Seite bietet auch Beratung im Bereich Internetrecht an. Ob das letztlich rechts-sicher ist, das kann ich nicht sagen. andere Blogger denen ich folge nutzen diese Seite auch. HTML Kenntnisse braucht es für den Anfang nicht. WordPress hat einen einfachen visuellen Editor. Wer mit Office Word umgehen kann kann auch WordPress editieren. Nun ist mein Blog online. Viel Spaß beim Lesen.